fbpx

„Es geht um unsere Zukunft. Die Zukunft eurer Kinder.“

10 Bedingungen für die Rettung unserer Zukunft. Mit einem Vorwort von Harald Lesch. 

Jetzt bestellen

Früher waren die Jungen die mit den Flausen, den Träumen und den Illusionen, und die Erwachsenen die mit dem Realismus. Heute hat sich das umgedreht. Dies ist das Buch einer neuen politischen Generation.

Harald Welzer
Soziologe

Während die Erwachsenen noch übers Schuleschwänzen lamentierten, haben die Jungen ihre Hausaufgaben gemacht – und die ihrer Kritiker gleich mit. Herausgekommen ist ein kluges und kontroverses Buch, dessen Verfasser*innen sicher nicht alles besser wissen, unbestreitbar aber besser verstanden haben als die Eliten aus Politik und Wirtschaft, was jetzt geschehen muss, um unseren Lebensraum vor irreparablem Schaden zu bewahren. Die Zeit läuft ab, aber die Lösungen sind da. Dieses Buch zeigt viele davon auf. Lesen Sie es, und lesen Sie es schnell.

Frank Schätzing
Autor

Dieses Buch beinhaltet eine unverfrorene Bereitschaft, den Status Quo auf den Kopf zu stellen und die Welt neu zu erfinden.

Maja Göpel
Generalsekretärin WBGU

Man muss nicht alle Forderungen der Jugend teilen, aber es ist mehr als gut, dass sie rebellisch wird. Sie muss uns Alten zeigen, dass es weniger um unsere, sondern um ihre Zukunft geht. Deshalb haben sie ein Recht, uns endlich und deutlich unter Druck zu setzen.

Gregor Gysi
Mitglied des Bundestages

Was die Welt jetzt braucht, ist der Mut und die Hoffnung der Jugend. Lasst Euch nicht täuschen von denen, die Euch einreden wollen, dass die Erde nicht mehr zu retten sei. Denn das sind genau diejenigen, die nie ernsthaft versucht haben, sie zu retten.

Hans-Joachim-Schellnhuber
Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung

Es ist traurig, dass dieses Buch als ‚rebellisch‘ gilt. Und nicht etwa als das was es ist: Menschenverstand und Einsicht, dass es so nicht weitergehen kann.

Ronja von Rönne
Autorin

Ihr habt keinen Plan!

Darum hat unser Jugendrat einen geschrieben. Acht junge Aktivist*innen warnen vor den Gefahren, denen sich die heute 14- bis 25-Jährigen ausgesetzt sehen.

In genau recherchierten Beiträgen stellen sie konkrete Forderungen, nehmen uns alle in die Verantwortung und entwerfen eine Vision, die die Kraft hat, Generationen zu vereinen.

Zur Leseprobe

Jetzt vorbestellen

Erscheinungsdatum 18. November

Wir müssen – und werden – den Maßstab des Machbaren radikal verschieben.

Franziska Heinisch

Mitglied des Jugendrats

Lesetour

Die junge Generation erhebt jetzt ihre Stimme. Denn sie ist der Politik um eines voraus: Sie hat einen Plan für die Zukunft.

Sei dabei und erlebe die Autor*innen live!

Alle Events auf Facebook
5.12

Leipzig

Universität Leipzig

7.12, 19:30 Uhr

Detmold

Landestheater Detmold

12.12, 19:30 Uhr

Oberhausen

Zweitbuch – Lesen & lesen lassen

13.12

Görlitz

Art Goreliz

10.12, 19:30 Uhr

Lübeck

Universität Leipzig

16.01, 19:30 Uhr

Burscheid

Buchhandlung Hentschel

17.01, 20 Uhr

Würzburg

Buchhandlung erLesen

Die Autor*innen

Franziska Heinisch

STUDENTIN, 20, HEIDELBERG

Sarah Hadj Ammar

STUDENTIN, 20, Würzburg

Student, 21, Dresden

Jakob Nehls

Student, 25, London

Hannah Lübbert

Studentin, 18, Berlin

Lucie Hammecke

Studentin, 22, Dresden

Student, 21, Leipzig

Daniel Al-Kayal

Student, 25, heidelberg

Claudia Langer

Herausgeberin