fbpx

„Ihr habt keinen Plan, darum machen wir einen!“ – Buch-Premiere mit den Autor*innen, Harald Lesch, Hans Joachim Schellnhuber + Special Guest

Es geht längst um alles. Und es muss viel passieren. Jetzt.

Millionen junger Menschen haben sich in den letzten Monaten politisiert. Ihre Zukunft steht auf dem Spiel. Wir müssen die Klimakrise bewältigen und den Ökozid verhindern. Unsere Arbeitswelt steht vor enormen Umbrüchen und seit Jahren wird wieder aufgerüstet. Es scheint nur eine Frage der Zeit, bis die nächste Wirtschaftskrise ausbricht. Auch unsere Demokratie steht unter Druck. 

Aber der Politik, die Tag für Tag gemacht wird, scheint vor allem eines zu fehlen: Ein wirklicher Plan für die Zukunft. Deshalb erhebt sie jetzt einmal mehr ihre Stimme. Sie ist da, unüberhörbar und unübersehbar. Und sie ist der Politik um eines voraus: Sie hat einen Plan.

Denn acht junge Autor*innen aus dem Jugendrat der Generationen Stiftung haben 10 Bedingungen für die Rettung ihrer Zukunft geschrieben, die sie am 18.11 auf der Buch-Premiere von „Ihr habt keinen Plan – darum machen wir einen“ vorstellen.

Buch-Premiere am 18.11 mit:

  • Plan-Premiere: 100 Forderungen für die Rettung unserer Zukunft
  • Den Autor*innen von „Ihr habt keinen Plan – darum machen wir einen“
  • Brandreden auf die Zukunft von Harald Lesch (Autor und Moderator), Hans Joachim Schellnhuber (Potsdam Institut für Klimafolgenforschung) + Special Guest
  • Making-Off: wie 8 junge Menschen in x Monaten ein Buch schreiben

+350 Gästen aus Politik, Wissenschaft, Aktivismus und Gesellschaft.

 

Über das Buch und die Autor*innen:

Eine Generation, die lange Zeit als unpolitisch belächelt wurde, steht auf und organisiert Proteste, an denen landesweit Hundertausende und weltweit Millionen teilnehmen. Angesichts schwindender Ressourcen und globaler Vermüllung stellen sie die Forderung nach nachhaltigem Klima- und Umweltschutz. 

Acht Autor*innen und Aktivist*innen, Mitglieder des Jugendrats der Generationen Stiftung, warnen nicht nur vor den Gefahren, denen sich die heutigen 18- bis 25-Jährigen ausgesetzt sehen. In genau recherchierten Beiträgen, die mit den Erkenntnissen anerkannter Wissenschaftler*innen abgeglichen sind, stellen sie konkrete Forderungen, nehmen uns alle in die Verantwortung und entwerfen einen Plan, der die Kraft hat, Generationen zu vereinen.

Das Buch erscheint am 18.11.2019 im Blessing-Verlag.

Über das Buch und die Autor*innen:

Die Generationen Stiftung ist eine überparteiliche Interessenvertretung für die Rechte zukünftiger Generationen. Sie ist unabhängig und überparteilich. Das oberste Ziel der Generationen Stiftung ist, den nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Welt zu hinterlassen. Gemeinsam mit ihrem Jugendrat und zahlreichen Expert*innen entwirft sie Szenarien für eine generationengerechte Gesellschaft und Politik und entwickelt Lösungen für die dringendsten Zukunftsfragen.